Effiziento - Sonntag, 17. Dezember 2017
Luft Wärmepumpen vereinen Technik mit Effektivität
URL: www.effiziento.de/waermepumpe-luft.html

Die Luft Wärmepumpe

Wärmepumpen sind relativ einfache und trotzdem robuste Heizungen, die der Umwelt die Energie entziehen, die in den Medien Luft, Wasser oder Erdreich gespeichert ist. Diese Energie wird mittels einer Wärmepumpe auf ein Niveau gehoben, sodass die Wärme zum Beheizen von Gebäuden genutzt werden kann. Je kälter das Medium ist, aus dem die Wärme entzogen wird, desto geringer ist die Effizienz des Systems.

Die Technik der Luft Wärmepumpe

Je nach Art der Wärmequelle, also des Mediums aus dem die Wärme bezogen wird, wird von verschiedenen Wärmepumpenarten gesprochen. Die Luft Wärmepumpe entzieht der Außenluft die Energie zum Heizen eines Gebäudes. Diese Form der Wärmepumpe ist in der Anschaffung sehr kostengünstig. Für Informationen zu den Kosten klicken Sie bitte hier. Man kann die Technik der Wärmepumpen auch noch weiter differenzieren. So gibt es Luft-Wasser-Wärmepumpen, die die Wärme über einen Wärmetauscher an einen Wasserkreislauf abgeben. Luft-Luft-Wärmepumpen geben die Wärme an einen Luftheizkreislauf oder eine Lüftungsanlage ab. Direktwärmepumpen geben die Wärme ohne einen Wärmetauscher durch Direktkondensation direkt an eine Fußbodenheizung ab. Besonders Passivhäuser sind für den Einsatz von Luftwärmepumpen prädestiniert. Sie decken im Monobetrieb grundsätzlich den gesamten Wärmebedarf, auch bei frostigen Außentemperaturen, sehr effizient ab. Nicht zu vergessen bleibt die Tatsache, dass das Medium Luft frei verfügbar ist und die Luftwärmepumpe sowohl im Außen- als auch im Innenbereich installiert werden kann.

Eine Wärmepumpe mit Luft

Die Nutzung einer Luft Wärmepumpe ist nicht nur für Neubauten möglich, auch die Installation einer solchen Wärmepumpe im Altbau ist mit wenig Aufwand möglich. Die Wärmepumpen können sowohl im Haus platziert werden als auch im Außenbereich. Moderne Wärmepumpen fallen dabei nicht unangenehm auf, sondern bleiben optisch im Hintergrund. Die Beheizung der Wohnung mittels Wärme die die Wärmepumpe aus Luft gewinnt, ist nicht nur deswegen günstig, weil keine fossilen Brennstoffe benötigt werden und man somit unabhängig von Öl- und Gasimporten ist, sondern auch weil der Staat diese Art der Energieversorgung fördert. Darüber hinaus ist die Versorgung durch Wärmepumpen mit z.B. Ökostrom oder Photovoltaik kombinierbar und hat generell einen geringeren Wartungsaufwand.

Umweltfreundlich, effizient und günstig - Heizen mit Wärmepumpe per Luft

Mit einer Wärmepumpe kann man heute sehr einfach umweltfreundlich das eigene Haus heizen. Wird die Wärmepumpe mit Luft betrieben, kann man diese Wärmepumpe auch in einem Altbau nachrüsten. Eine Luft Wärmepumpe ist schon in der Anschaffung recht günstig, durch den Betrieb dieser Wärmepumpe kann man dann auch künftig sparen und hat schon früh energetische Anforderungen der Bundesregierung erfüllt.